Mechatronische Systeme

doppelte Sicherheit durch mechatronische Zylinder

Den Vorteil der „doppelten Sicherheit“ erhalten Sie bei mechatronischen Systemen, hier sind elektronische Berechtigungskomponenten in den Schließzylinder integriert.

Nur wenn die mechanische und elektronische Codierung eines Schlüssels übereinstimmt, kann der mechatronische Zylinder betätigt werden. Zeitprofile und Ereignisspeicher der Zylinder können über eine Software verwaltet werden. Verschiedene Zylinderbauarten wie z.B. Kompakt- und Stulpversion sind verfügbar.

Die Stromversorgung der mechatronischen Zylinder ist mit marktüblichen Batterien sichergestellt. Optional steht auch eine Variante mit Netzstromversorgung zur Verfügung.

Unsere Lieferanten

  • ISEO

  • KESO